Aktuelles

Lockerungen für die Gastronomie wohl am 10. Mai

Lorettas Biergarten

Lockerungen für die Gastronomie: Lorettas Biergarten bald wieder geöffnet?

Lockerungen für die Gastronomie am 10. Mai. Einzelhandel, Gastronomie und Tourismusbetriebe sollen dann wohl in Niedersachsen wieder öffnen dürfen. Nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) ist die Voraussetzung dafür eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 in den Landkreisen. Das Bundesland Niedersachsen will mit der rot-schwarzen Koalition die Corona-Verordnung entsprechend ändern.

Begründet wird der Vorstoß von der Politik des Landes mit den Erfahrungen des Lebensmitteleinzelhandels. In über einem Jahr Pandemie waren hier auch ohne Testpflicht keine größeren Infektionsgeschehen zu beobachten.

Lockerungen für Gastronomie und Einzelhandel

Das Einkaufen in allen Geschäften soll nach diesen Plänen wieder ohne vorherige Terminbuchung ermöglicht werden. Kontaktnachverfolgung, Zugangsbegrenzung und die Pflicht zu Hygienekonzepten werden bestehen bleiben. Möglicherweise kann auf Test- oder Impfnachweise aber verzichtet werden.

Die Öffnung der Gastronomie wird auch an Corona-Beschränkungen gekoppelt. Die Innengastronomie könnte nur mit begrenzten Kapazitäten zugelassen werden und für den Besuch in einem Restaurant wird ein negativer Test wohl verpflichtend sein. Diese Test sind in den zahlreichen Corona Testzentren in Hannover problemlos und kostenlos zu bekommen.

Letzten Freitag lag die Inzidenz bereits in vielen Kreisen und Großstädten des Landes wieder unter der magischen Grenze von 100. Die Lockerungen in der Gastronomie und im Einzelhandel rücken also in greifbare Nähe.