Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadionsporthalle

Night of Light 2020 - Neues Rathaus

Night of Light 2020

Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht! Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft über 8000 beleuchtete Gebäude über 7500 teilnehmende Firmen In Hannover sind u.a. mit dabei: Lindener Turm, Docks Hannover, Schwanenburg, Stadionsporthalle, Opernhaus, Marktkirche, Heizkraftwerk Linden, Theater am Aegi, Kröpcke, und viele mehr (siehe Karte) Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Krise untersagt. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen – überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften; dies führt dazu, dass Veranstaltungen insgesamt zurzeit nicht mehr wirtschaftlich durchführbar sind. Hintergründe Die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft Die Veranstaltungswirtschaft war der erste Wirtschaftszweig, der von der COVID-19-Krise getroffen wurde und er wird auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am längsten und tiefgreifendsten von den Auswirkungen betroffen sein. Faktisch alle Unternehmen aus den Bereichen Messebau, Veranstaltungstechnik, Eventagentur, Catering, Bühnenbau, Eventlocation, Messegesellschaft Kongresscenter, Tagungshotel, …

Bob Dylan

Bob Dylan and his Band

Bob Dylan gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von Bob Dylan fand jetzt auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer/Songwriters in der Musikwelt. Nun kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, im Frühjahr 2017 zu Live-Konzerten nach Deutschland. BOB DYLAN, April 4, 2017 – Desolation RowDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Mittwoch, 26.04.2017 um 20:00 Uhr Swiss Life Hall (Stadionsporthalle) Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8 30169 HANNOVER

The Harlem Globetrotters

The Harlem Globetrotters

Die spektakuläre Basketballshow für die ganze Familie Ihre Live-Auftritte machen sie zu einem der aufregendsten Sportshow-Acts der Welt. Mit ihrem Mix aus spektakulärer Basketball-Action, fesselnden Show-Elementen und abgedrehten Slapstick-Einlagen begeistern die Harlem Globetrotters weltweit ein Millionenpublikum. Dabei bieten die sympathischen Kult-Basketballer aus den USA ihren Fans einzigartige Familienunterhaltung. Im März 2017 kommt die erfolgreichste Familiensportshow der Welt mit einem neuen Basketballspektakel wieder auf große Deutschlandtournee. The World Famous Harlem GlobetrottersDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Donnerstag, 16.03.2017 Beginn 18:30 Uhr Stadionsporthalle (Swiss Live Hall) Egal ob Jung oder Alt, Sportfan oder nicht: Wenn die Harlem Globetrotters auflaufen, reißt es die Zuschauer von den Sitzen. Im einzigartigen Zusammenspiel vereinen die Ausnahmeathleten des Teams herausragendes Basketballkönnen mit wahnwitzigen Showeinlagen. Lässig werden Bälle aus unfassbaren Distanzen im Korb versenkt, präzise Passstafetten enden mit krachenden Slam Dunks, unfassbare Trick-Shots hauen selbst ausgemachte Basketballfans vom Hocker und furiose Dribblings sorgen für Schwindelanfälle beim Gegner. Neben den sportlichen Rivalen und dem meist heillos überforderten Schiedsrichter beziehen die Harlem Globetrotters auch …

Die Recken

RECKEN wollen gegen Eisenach nachlegen

Nach dem hart erkämpften 21:23 Auswärtserfolg beim TVB 1898 Stuttgart richtet sich der Blick bei der TSV Hannover-Burgdorf bereits auf das bevorstehende Heimspiel gegen den ThSV Eisenach. Gegen den Aufsteiger wollen DIE RECKEN am Mittwochabend in der heimischen Stadionsporthalle (Swiss Life Hall) unbedingt nachlegen, um sich in der Tabelle weiterhin aussichtsreich zu positionieren. „Wir müssen von Beginn an hellwach sein und den Kampf und die Härte, die Eisenach ins Spiel bringen wird, annehmen“, fordert Trainer Jens Bürkle. Bei der zurückliegenden Partie in Stuttgart brauchten seine Schützlinge rund 30 Minuten Anlaufzeit, ehe der RECKEN-Motor auf Betriebstemperatur kam. „Die Gründe hierfür sind meistens nicht so leicht zu erklären. Wichtig ist, dass wir es gegen Eisenach besser machen“, setzt Bürkle auf den entsprechenden Lerneffekt bei seiner Mannschaft. Der ThSV Eisenach befindet sich seit dem Wechsel auf der Trainerbank hin zu Gennadij Chalepo eindeutig im Aufwind. Der Erfolg beim TuS N-Lübbecke und auch die Performance im Ostderby gegen den SC Magdeburg verdeutlichen den Qualitätssprung. „Gegen den SCM war Eisenach rund 45 Minuten auf Augenhöhe. Erst die Paraden von Dario …