Werbung

Wald-Hochhaus kann „erobert“ werden

Das neue Wald-Hochhaus in der Waldstation Eilenriede in der Kleestraße 81 kann mittlerweile bis auf die stolze Höhe von 32 Metern begangen werden. Ab Sonntag (26. Juli) können sich kleine und große BesucherInnen der Waldstation erstmals in diese luftige Höhe begeben und die großen Bäume in der Eilenriede aus nächster Nähe und direkt in Höhe der Baumkronen betrachten. Dabei sind spannende und ganz neue Ein- und Ausblicke zu erwarten.

Der Eintritt in das neue Wald-Hochhaus kostet pro Person einen Euro. Bei bezahlten Gruppenführungen ist der Eintritt frei. Der Turm ist bis Ende Oktober montags bis donnerstags von 9.30 bis 15.30 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover