Fünfter Fahrkartenautomat seit Anfang Dezember gesprengt

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wurde bereits der fünfte Fahrkartenautomat seit Anfang Dezember in der Region Hannover gesprengt. Diesmal war Garbsen an der Reihe.

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag, 05.01.2022, ist ein Fahrkartenautomat von einem oder mehreren unbekannten Tätern gesprengt worden. Am Automat entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des zentralen Kriminaldienstes Hannover sprengten bislang unbekannte Täter mittels Festsprengstoff gegen 02:50 Uhr einen Fahrkartenautomaten an der Stadtbahnhaltestelle „Auf der Horst/ Skorpionsgasse“. Durch die Detonation wurde Fahrkartenautomat komplett zerstört. Ob die Täter Bargeld erlangen konnten ist bislang unbekannt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion mit Tateinheit schweren Diebstahls eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und/oder zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.

Chronologie der Sprengungen von Fahrkartenautomaten

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de