Werbung

Mann (44) durch Messerstich in der Südstadt verletzt – Wer kann Hinweise geben?

Am Sonntag, 31.10.2021, ist ein 44-Jähriger durch einen Messerstich verletzt worden. Zuvor kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und mehreren unbekannten Personen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Südstadt ereignete sich gegen 09:30 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren unbekannten Personen vor einer Arztpraxis an der Marienstraße im Stadtteil Hannover-Südstadt. Im Rahmen des tumultartigen Streits erlitt ein 44-Jähriger Stichverletzungen im Bauchbereich. Er bemerkte die Wunde jedoch erst gegen 10:35 Uhr, als er von Passanten in der Innenstadt am Bahnhofsausgang in Richtung Raschplatz angesprochen wurde. Wer ihm die Wunde zugefügt hat, ist bislang unklar. Der Verletzte kam mit einem Rettungswagen für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zur Auseinandersetzung an der Arztpraxis geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3217, zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de