Alle Artikel mit dem Schlagwort: Theater am Küchengarten

Dietrich Kittner - Porträt der Kabarettlegende

Dietrich Kittner – Porträt der Kabarettlegende

Kabarettist mit Widerhaken, linker Denkspaßmacher, Kämpfer für Gerechtigkeit: Dietrich Kittner ließ sich nie den Mund verbieten. Dietrich Kittner zum 85. Geburtstag am 30. Mai 2020 Fünfzig Jahre lang stand der Kabarettist Dietrich Kittner auf der Bühne, um Politikern und Wirtschaftsvertretern die Leviten zu lesen. Das handelte ihm den Ausschluss aus der SPD ein und führte dazu, dass er im Fernsehen nicht mehr auftreten konnte. Seine Bühnenauftritte aber konnten ihm nicht verboten werden – und die waren stets ausverkauft. Nicht zuletzt wurde sein Wirken mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geehrt. Dietrich Kittner (1935–2013) gründete schon im Alter von 25 Jahren ein eigenes Studentenkabarett. Später tourte er als Solokünstler kreuz und quer durch die Republik und konnte aufgrund seiner marxistischen Positionen als einer der wenigen Westkünstler auch in der DDR auftreten. In Hannover betrieb er gemeinsam mit seiner Ehefrau Christel drei Jahrzehnte ein eigenes Spielhaus: das Theater an der Bult und später das Theater am Küchengarten. Sylvia Remé erzählt in ihrer Biografie die Geschichte eines zeitlebens unbeugsamen, aber auch umstrittenen Künstlers. Indem sie Kittners politisch-satirische Kunst historisch einordnet, …

Nachtbarden im TAK

Nachtbarden Live aus dem TAK

Dienstag, 9. Juni 2020 von 20:00 bis 23:00 Uhr Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich doch einmal überraschen. Der Termin wird live aus dem TAK gestreamt. https://www.tak-hannover.de/livestream/

#SonnTAK

#SonnTAK

Am Sonntag geht es los mit #SonnTAK als Livestream aus dem TAK in Linden-Mitte, diesmal mit Tobi Kunze um 18:30 Uhr. Live auf YouTube, Facebook und Twitch.tv. Für den Erhalt des Theaters sind auch Ihre Spenden stehts willkommen. Auf der Homepage des TAK gibt es einen entspechenden PayPal Spendenbutton. Natürlich gibt es auch weiterhin die beliebten TAK-Gutscheine, die sich hervorragend als Geschenk für jeden Anlass eignen und kurzfristig auch per Post zu bekommen sind. TAK-Gutscheine sind Online via Reservix erhältlich oder Sie bestellen direkt über das TAK.

Hausboot

Hausboot – „Die letzten heiligen Dinge“

Die Band von Tino Eisbrenner und Heiner Lürig. 10. Januar 2020 | 20 Uhr Preis: 25,- € | erm. 11,50 € TAK – Theater am Küchengarten Am Küchengarten 3-5, 30449 Hannover (Linden-Mitte) HAUSBOOT, das ist Musik im Folk-, Chanson- und Country-Stil. Hier sind Musiker am Werk, die wirklich ein Instrument in die Hand nehmen und Musik machen. Einfach weil sie Lust dazu haben – und weil sie’s können. Live präsentieren sie ein akustisches Programm par excellence, bei dem sie von zwei hervorragenden Musikern unterstützt werden: Alejandro Soto Lacoste an Piano, Gitarre und Akkordeon und Oliver Siegmann am Bass. HAUSBOOT – DU GEHST VORBEI, Hannover, 09.02.2011, 1/7Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Nachtbarden Hannover

Lesebühne Nachtbarden

Die Nachtbarden sind Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. Im Februar ganz hochkarätige Hochkaräter: Valeria Frattini ist deutsche Denkerin und italienische Dichterin zugleich. Auf ihrer aktuellen EP „Tinta Blu“ vereint die Wahlberlinerin ihre von Gefühl und Temperament geprägten italienischen Wurzeln mit dem amerikanischen Sound ihrer Jugend und deutscher Klarheit. Eine entwaffnende Authentizität. Valeria Frattini hat sich in dem gegensätzlichen Multikulti ihres Lebens gefunden, mal verletzlich und leise, fast melancholisch und mal dynamisch, fröhlich und stark. Micha Ebeling lebt als freier Autor in Berlin. Er war 21 Jahre Mitglied der Lesebühne „LSD – Liebe Statt Drogen“. Von ihm erschienene Bücher: „Restekuscheln“ und „Lunge, komm bald wieder!“ Zusammen mit Volker Strübing gewann er als „TeamLSD“ drei Mal die Deutschsprachigen Team-Meisterschaften im Poetry Slam. Termin: Dienstag, 20.2.2018, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Theater am Küchengarten (TAK), Am Küchengarten 1-3, 30449 Hannover-Linden Eintritt: Preis: 10,- € | erm. 6,50  € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

Nachtbarden

NACHTBARDEN – Die Lesebühne im TAK

Die Nachtbarden sind Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. 2015 ausgezeichnet mit dem Kabarettpreis „Fohlen von Niedersachsen“. Dienstag, 23.05.2017 um 20:00 Uhr Preis: 10,- € | erm. 6,50 € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf) Theater am Küchengarten Am Küchengarten 3-5 30449 Hannover www.tak-hannover.de

Truck Stop Abend

Die Frau wird schöner mit jedem Glas Bier

Ein Truck Stop Abend mit Gerhardt & Niggemeier Wer kennt sie nicht: „Truck Stop“, die selbsternannten Cowboys der Nation, die die deutsche Sprache für die Countrymusik erschlossen haben. Man muss schon genau hinhören, was sie singen, um die tiefen Weisheiten dieser Gruppe zu erfassen. Das haben Gerhardt & Niggemeier gemacht und herausgekommen ist ein Programm über eine Welt, in der Männer noch echte Kerle sind. Und Frauen – naja, eben Frauen. Preis: 21,50 € | erm.11,50 € Sonntag, 19.03.2017 um 18:30 Uhr Theater am Küchengarten Am Küchengarten 3-5 30449 Hannover www.tak-hannover.de

Nachtbarden

Nachtbarden – Die Lesebühne im TAK

Ninia LaGrande, Johannes Weigel, Kersten Flenter und Tobias Kunze bringen lyrischen Seelen-Striptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltagsgeschichten auf die Bühne. Dazu kommen stets illustre Gäste von nah und fern. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. 2015 ausgezeichnet mit dem Kabarettpreis „Fohlen von Niedersachsen“. Dienstag, 21.02.2017 um 20:00 Uhr Preis: 10,- € | erm. 6,50 € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

Nachtbarden

Nachtbarden – Ein Jahresrückblick

Dienstag, 21.12.2016 um 20:00 Uhr Theater am Küchengarten Die Nachtbarden sind Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. 2015 ausgezeichnet mit dem Kabarettpreis „Fohlen von Niedersachsen“.Was sie auch unternehmen, sicher ist: Es wird jedesmal aufs Neue spannend! Preis: 10,- € | erm. 6,50 € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf) Theater am Küchengarten Am Küchengarten 3-5 30449 Hannover www.tak-hannover.de

Flenter & Knop mit Band

Wiegenlieder, Waisen & Krakeler 2

Die neue Tom Waits-Revue Flenter & Knop mit Band Freitag, 18.11.2016, 20:00 Uhr Tom Waits ist nicht nur ein begnadeter Songwriter, sondern auch ein äußerst unterhaltsamer Geschichtenerzähler. „Ich mag schöne Melodien, die mir schreckliche Dinge erzählen“, sagt er. In den mysteriösen Orten zwischen Pfandhäusern, Rumpelkammern und Spiegelkabinetten, wo sich die Erinnerungen verzerren, sind die Waits’schen Geschichten und Lieder zu Hause. Kersten Flenter (Texte) und Christoph Knop (Piano, Akkordeon, Gesang) spüren mit ihrer Band (Elke Scheifele/Sax, Boris Eisenberg/Bass und Peter Lomba/Drums) an diesem Abend ins Tom Waits-Universum hinein. Im brandneuen Programm gibt es noch mehr bizarre Anekdoten und vor allem: phantastische Musik. Theater am Küchengarten Am Küchengarten 3-5 30449 Hannover www.tak-hannover.de