Werbung

91-Jähriger verstirbt nach tragischem Unfall in Ricklingen

Ein 91-Jähriger ist bereits am Freitag, 25.02.2022, von einem Radfahrer auf einem Wirtschaftsweg angefahren worden.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei lehnte der Senior eine medizinische Behandlung vor Ort ab. Im weiteren zeitlichen Verlauf verschlechterte sich sein Gesundheitszustand und er kam in ein Krankenhaus. Nunmehr verstarb der 91-Jährige am Montag, 07.03.2022, dort.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienst Hannover ging der 91-Jährige mit seinem Rollator am Freitag, 25.02.2022, gegen 14:05 Uhr den Horst-Schweimler-Weg in Richtung Düsternstraße entlang. Zeitgleich befuhr ein 13-jähriger Junge mit seinem Fahrrad und seinen Freunden den Wirtschaftsweg. Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr der 13-Jährige den Senior von hinten an. Der 91-Jährige stieß daraufhin gegen den Rollator. Während der polizeilichen Unfallaufnahme lehnte der Senior eine medizinische Behandlung vor Ort ab und ging im Anschluss nach Hause. Im weiteren Verlauf verschlechterte sich der Gesundheitszustand noch am selben Tag, sodass er abends in ein Krankenhaus kam. Der Mann verstarb am Montag, 07.03.2022, im Krankenhaus.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de