Werbung

City Flow – Ein mobiles transkulturelles Festival in Linden und im Sahlkamp

CityFLow FestivalStadtteilkultur und kargah bringen Hannover in Bewegung

In Linden werden am 21. August und im Sahlkamp am 26. August Konzerte, Tanz und Lesungen auf mobilen Bühnen gezeigt. City Flow ist ein mobiles transkulturelles Festival von kargah e.V. und der Stadtteilkultur der Stadt Hannover und wird von 20 transkulturellen Initiativen und künstlerischen Gruppen aus den Stadtteilen organisiert. Sie stellen unter Beweis, wie pulsierend und dynamisch Hannover trotz der Corona-Pandemie ist.

Ihme Island

Samstag, 21.08.2021, 14:00 – 22:00 Uhr, Zwischen Schwarzer Bär und Dornröschenbrücke
Mehrsprachige Künstler*innen präsentieren auf einer schwimmenden Insel und einer Bühne auf dem Festland (gegenüber vom Ihmezentrum) Cumbia-Musik, brasilianischen Punk, Sahel-Blues, Zumba-Tanz und Hip-Hop Beats. Dazu stellen sich transkulturelle Initiativen aus dem Stadtteil vor.

Mit: Dialogat Duo, MoBettaye, Matias Grino & Linden Legendz, Grupo Colibri, Pisscharge, Grüsse vom Meer, Gennaro Steinfort (afropäa e.V.) und vielen weiteren.

Saiten und Tasten am Lastenrad – MiniaTour durch den Sahlkamp

Donnerstag, 26.08.2021, 16:30 Uhr, Treffpunkt: Stadtteiltreff Sahlkamp
Der Stadtteiltreff und die Internationalen Stadtteilgärten laden zu einem musikalischen Spaziergang mit dem Lastenrad ein. Es werden musikalische Häppchen von Nachbar*innen aus dem Stadtteil präsentiert, in dem an die 100 verschiedene Nationen zusammenleben.

Interessierte werden gebeten, sich anzumelden unter: Susanne.Konietzny@Hannover-Stadt.de

Das Programm und alle aktuellen Infos hier: www.wir-werk.kargah.de

In Kooperation mit: afropäa e.V., Afrikanischer Dachverband Nord, Gesellschaft für außerordentliche Zusammenarbeit, Grupo Intercultural Canela-Peru e.V., Hometown e.V., KOOP:LAB/Internationale StadtteilGärten Hannover e.V., Linden Legendz e.V., Makers for Humanity, Spielfeld Gesellschaft, Spokusa e.V..

Bildquellen:

  • CityFLow Festival: Kargah