Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ihmezentrum

Ihmezentrum Umbau

Eine Zukunft für das Ihmezentrum – Oder Jeder gegen Jeden?

Ein Investor der nicht investiert, Eigentümer die dagegen klagen, die Stadt die gegen die Eigentümer klagt … Keine guten Voraussetzungen für eine zeitnahe Lösung. Dabei entwickelt es sich bereits jetzt zur unendlichen Geschichte. Nur zur Erinnerung schon 2000 übernahm Frank-Michael Engel die meisten Gewerbeflächen und wollte in einem ersten Versuch mit der Revitalisierung beginnen. Es folgte eine schleichende Entmietung der Flächen, die spätestens mit dem Auszug von Saturn Hansa im Jahr 2004 besiegelt war. Erst nachdem alle Mieter vergrault waren, sollte plötzlich etwas passieren. Der Lindenpark war geboren. Eine Hochglanz-Einkaufspassage und dazu jede Menge Geschäfte auf der Straßenebene. Auf dem Bauschild waren schon eine Reihe von „potenziellen“ Mietern aufgelistet. Warum man allerdings erst alle Bestandsmieter verprellen muss um danach bei null neu zu beginnen  bleibt ein Rätsel. [bctt tweet=“Ihmezentrum – Ein Investor der nicht investiert und Eigentümer die dagegen klagen …“ username=“Hannover_News“] Auch die Politik setzte alle Hoffnung in den Plan und inszenierte den Baubeginn Medienwirksam. Please activate JavaScript to view this video.Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6G4Pz_Zjh5Q Diese Aufbruchstimmung stellte sich aber schnell als Luftschloss heraus, denn zu …

Ihmezentrum

Im Brennpunkt: Das Ihme-Zentrum

3 Tage Aktionen, Informationen, Kultur rund um’s Ihme-Zentrum Do, 23.6. ab 19 Uhr: „Landung eines Giganten“ – Rückblick mit Zeitzeugen Fr, 24.6. ab 17 Uhr: „Großwohnbau im Detail“ – Analysen und Visionen Sa, 25.6. ab 15 Uhr: „Schlagabtausch im Zentrum“ – Besitzer, Investoren und Instanzen Täglich Musik, Kulinarisches und Aktionen zum Mitmachen! Architektur Zeit 2016 Einladungskarte (pdf) Hannover Ihme-Zentrum Ihmeplatz 2 – Straßenebene zur Ihme 23. Juni – 25. Juni IHMEZENTRUM Quo Vadis? Die Woche der ArchitekturZeit 2016 nehmen der Bund Deutscher Architekten (BDA) Niedersachsen und die BDA Bezirksgruppe Hannover zum Anlass, das Ihme-Zentrum mit Aktionen zu bespielen. Das viel diskutierte Großprojekt der 1960er-Jahre mit Wohnungen, Büros und Einkaufszentrum ist mittlerweile an den dritten Investor verkauft worden. Während die Sockelzonen zu großen Teilen brach liegen, leben oben Eigentümer in ihren Wohnungen und die Landeshauptstadt Hannover nutzt einen großen Teil der Büroflächen als Mieter. Der BDA wird an drei Tagen die brachliegende Zone im Sockelbereich mit einer temporären Installation bespielen und dort ein Programm mit verschiedenen öffentlichen Events – von der Architektur-Podiumsdiskussion bis zum Fußballschauen – …