Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ihmezentrum

Kreuzkirche Hannover

Die Kreuzkirche in Hannover

Rundflug mit einer Drohne um den Kirchturm der Kreuzkirche in der Altstadt. Im Sonnenuntergang sehr schön die drei warmen Brüder und das Ihmezentrum in Linden. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Hanother

HANOTHER

Ein Dokumentarfilm über urbane Möglichkeitsräume für nachhaltige Entwicklung mit zukunftsweisenden Projekten in Hannover. Der Film gibt Einblicke in spannende Projekte, zeigt innovative Perspektiven auf und liefert Ideen für ein alternatives Leben in der Stadt. Mit dabei der Raschplatz in der Oststadt, das Platzprojekt in Linden-Mitte und die Bauteilbörse im UJZ Glocksee in der Calenberger Neustadt. Das Projekt beschäftigt sich mit der Herausforderung einer nachhaltigen Stadtentwicklung und zeigt in dem Dokumentarfilm HANOTHER – urbane Möglichkeitsräume für nachhaltige Entwicklung mögliche innovative Ansätze, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Wie bringt sich die Gesellschaft in eine nachhaltige Stadtentwicklung ein? Wo und wie werden konkrete Möglichkeitsräume geschaffen? Wie werden alternative Zukünfte entwickelt, gestaltet und in Projekten und Aktionen bereits erfahrbar, greifbar und im Zusammenleben sichtbar? Ein Dokumentarfilm von Dr. Sacha Kagan (Deutschland, 2018, 88 Minuten) In COVID19 Zeiten bleibt jeder zuhause für eine Weile. In diesen Kontext gibt es HANOTHER als Deutsche Originalversion auf Youtube hier: https://youtu.be/160OlolIChA oder als Version with English subtitles here: https://youtu.be/BFpBzMrFnY4 Mehr Infos auf der Projektseite unter https://hanother.files.wordpress.com. Deutsche Originalversion Dieses Video auf YouTube …

Leon Ladwig

Leon Ladwig – Geh deinen Weg (und laber mich nicht voll)

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und somit auch das erste Jahre für Leon Ladwig. Im Januar diesen Jahres zog er von der Südstadt in den für ihn wohl coolsten Ort Hannovers – das Ihmezentrum. Und all seine kurz aufkeimenden Bedenken sind wie weggeblasen. „Ich hatte am Anfang doch ein bisschen Bammel, (…) und auch Zweifel ob ich mir da nicht zu viel aufgehalst habe. Ich dachte: Hm, was machst du wenn mal eingebrochen wird? Oder wenn du mal jemandem gegenüberstehst, der dir an den Kragen will? (…) und dann kamen diese blöden Mythen wieder hoch und ich dachte: WAS, WENN DOCH? Weil, manchmal bin ich schon ein kleiner Schisser. Dann dachte ich aber: Komm, sieh der Gefahr ins Auge und mach das. Ich hab‘ dann auch die vergangenen Jahre Revue passieren lassen, die meine Kumpels hier gewohnt haben und denen ist wirklich nie etwas passiert.“ Leon Ladwig – Geh deinen Weg (und laber mich nicht voll)Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google …

Ihmezentrum Umbau

Eine Zukunft für das Ihmezentrum – Oder Jeder gegen Jeden?

Ein Investor der nicht investiert, Eigentümer die dagegen klagen, die Stadt die gegen die Eigentümer klagt … Keine guten Voraussetzungen für eine zeitnahe Lösung. Dabei entwickelt es sich bereits jetzt zur unendlichen Geschichte. Nur zur Erinnerung schon 2000 übernahm Frank-Michael Engel die meisten Gewerbeflächen und wollte in einem ersten Versuch mit der Revitalisierung beginnen. Es folgte eine schleichende Entmietung der Flächen, die spätestens mit dem Auszug von Saturn Hansa im Jahr 2004 besiegelt war. Erst nachdem alle Mieter vergrault waren, sollte plötzlich etwas passieren. Der Lindenpark war geboren. Eine Hochglanz-Einkaufspassage und dazu jede Menge Geschäfte auf der Straßenebene. Auf dem Bauschild waren schon eine Reihe von „potenziellen“ Mietern aufgelistet. Warum man allerdings erst alle Bestandsmieter verprellen muss um danach bei null neu zu beginnen  bleibt ein Rätsel. [bctt tweet=“Ihmezentrum – Ein Investor der nicht investiert und Eigentümer die dagegen klagen …“ username=“Hannover_News“] Auch die Politik setzte alle Hoffnung in den Plan und inszenierte den Baubeginn Medienwirksam. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Diese Aufbruchstimmung …

Ihmezentrum

Im Brennpunkt: Das Ihme-Zentrum

3 Tage Aktionen, Informationen, Kultur rund um’s Ihme-Zentrum Do, 23.6. ab 19 Uhr: „Landung eines Giganten“ – Rückblick mit Zeitzeugen Fr, 24.6. ab 17 Uhr: „Großwohnbau im Detail“ – Analysen und Visionen Sa, 25.6. ab 15 Uhr: „Schlagabtausch im Zentrum“ – Besitzer, Investoren und Instanzen Täglich Musik, Kulinarisches und Aktionen zum Mitmachen! Architektur Zeit 2016 Einladungskarte (pdf) Hannover Ihme-Zentrum Ihmeplatz 2 – Straßenebene zur Ihme 23. Juni – 25. Juni IHMEZENTRUM Quo Vadis? Die Woche der ArchitekturZeit 2016 nehmen der Bund Deutscher Architekten (BDA) Niedersachsen und die BDA Bezirksgruppe Hannover zum Anlass, das Ihme-Zentrum mit Aktionen zu bespielen. Das viel diskutierte Großprojekt der 1960er-Jahre mit Wohnungen, Büros und Einkaufszentrum ist mittlerweile an den dritten Investor verkauft worden. Während die Sockelzonen zu großen Teilen brach liegen, leben oben Eigentümer in ihren Wohnungen und die Landeshauptstadt Hannover nutzt einen großen Teil der Büroflächen als Mieter. Der BDA wird an drei Tagen die brachliegende Zone im Sockelbereich mit einer temporären Installation bespielen und dort ein Programm mit verschiedenen öffentlichen Events – von der Architektur-Podiumsdiskussion bis zum Fußballschauen – …