Kunst & Kultur, Südstadt-Bult

Konzert trifft Fankultur: Ein Spiel zwischen Musik und Fußball! in der Stadtbibliothek Hannover

Der Ball rollt, die Stadien füllen sich und überall erklingen Fangesänge! Diese Ausgabe von „Bitte stören!?“ am 20. Juni, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Str. 12, steht ganz im Zeichen der Fußball-Europameisterschaft der Männer: Konzert trifft auf Fankultur, Vokalensemble auf Fußball-Evergreens, Fragen des Publikums auf Expert*innen. Das Vokalquintett SOZUSINGEN, Prof. Dr. Reinhard Kopiez (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover) und die Polizeihauptkommissare Alexander Jarling und Martin Siegmund diskutieren mit dem Publikum über den Sound des Fußballs. Karten an der Abendkasse kosten fünf Euro.

Die Konzertreihe „Bitte stören!?“ der Stadtbibliothek Hannover lädt dazu ein, einen neuen Blick auf klassische Musik zu werfen. Jedes Konzert steht unter einem Thema mitten aus der Gesellschaft. Ein Ensemble sowie ein Verein, eine Initiative oder engagierte Menschen aus Hannover werden eingeladen, den Abend zu gestalten. Das Publikum darf sich ganz im Sinne des Titels einmischen und die Bibliothek zu einem diskursiven Raum werden lassen.

Das im September 2019 in Hannover gegründete ENSEMBLE SOZUSINGEN sucht das Experiment, den neuen Blick auf alte Traditionen und die Interaktion zwischen Gesang und Publikum. Durch verschiedene Fertigkeiten, Ansätze und Arbeitsfelder aller Sänger*innen entstehen so kreative Umgangsweisen mit Vokalmusik.

„Bitte stören!?“ ist eine Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Hannover in Kooperation mit den Freunden der Stadtbibliothek Hannover e.V.

Bildquellen:

  • Stadtbibliothek Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • Stadtbibliothek Hannover an der Hildesheimer Straße: www.hannover-entdecken.de