Werbung

Erste Verpflichtung der Bruchmeister im Neuen Rathaus

Hannoversche Bruchmeister 2021

Hannoversche Bruchmeister 2021


Zum ersten Mal fand die traditionelle Verpflichtung der Bruchmeister am 04. Juli 1958 im Neuen Rathaus statt.

Das Amt des Bruchmeisters ist ein Ehrenamt zum Schützenfest in Hannover. Die 1303 im ersten Bürgerbuch erwähnten Inhaber dieses Amtes waren Gysecone de Lubeke, Hermano de Rintelen, Lud[olf] Luceken und Henrico Seldenbut. Sie werden auch als die „ersten Bruchmeister“ der Stadt Hannover bezeichnet. Wahrscheinlich geht das Amt der Bruchmeister auf die im Jahr 1303 erstmals erwähnten Ordnungsherren (Magistris discipline) der Stadt Hannover zurück. Diese hatten für die Aufrechterhaltung der Ordnung beispielsweise bei Festlichkeiten zu sorgen. Sie wachten über die Einhaltung der von der Stadt erlassenen Gesetze und (Ver-)Ordnungen und ahndeten den Verstoß (Bruch). Bei Ordnungsverstößen konnten sie einen Platzverweis aussprechen oder einen Ruhestörer aus der Stadt entfernen lassen.

Seit dem 14. Jahrhundert sind die Voraussetzungen festgeschrieben, die ein Bürger Hannovers erfüllen muss, der sich um das Amt des Bruchmeisters bewirbt: Er muss „ledig, unbescholten, von gutem Leumund und Charakter“ sein und seit 1935 auch Mitglied eines der Schützenvereine in Hannover. Weiter darf der Bewerber nicht älter als 35 Jahre sein. In der noch heute gültigen Kleiderordnung der Bruchmeister von 1905 ist die Amtstracht der Bruchherren festgelegt: „Getragen wird ein schwarzer Cut mit schwarzem Beinkleid, weißer Weste und einem weißen Querbinder und ein schwarzer Zylinder mit Kleeblatt (dem heraldischen Symbol Hannovers).

In 2022 wurde zum ersten Mal eine Frau zur Bruchmeisterin zugelassen. Die Diskussion über einen Bruch der Tradition lief letztlich ins Leere, denn das diese Amt nur Herren vorbehalten sein soll wird nicht explizit erwähnt. Der Verwaltungsrat der Schützenstiftung hatte zuvor dem Vorstoß des Oberbürgermeisters Belit Onay in seiner Sitzung am 11. Februar 2022 mit großer Mehrheit zugestimmt. Die Öffnung des Amtes setzt damit ein wichtiges Zeichen für eine gelebte und bewegliche Schützentradition in Hannover.

Bildquellen:

  • Hannoversche Bruchmeister 2021: www.hannover-entdecken.de
  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de