Alle Artikel in: Impressionen

Das Landgericht Hannover

Das Landgericht Hannover

SAT.1 REGIONAL wirft einen Blick hinter die Kulissen Im Landgericht Hannover laufen jährlich 5.500 Zivilklagen auf – vom Mietstreit bis hin zum Mord. Die dazugehörigen Akten werden im Archiv gelagert. Würde man die Regalböden des Archivs aneinanderlegen, wären sie bereits 2,6 Kilometer lang. Um diesen enormen Arbeitsaufwand zu bewältigen, arbeiten rund 300 Menschen am Landgericht Hannover. Personalmangel ist dennoch ein ständiges Thema. Täglich werden durchschnittlich mehr als 20 Zivil- und Strafsachen abgeschlossen, wodurch sich das Archiv kontinuierlich um eine Vielzahl von Akten erweitert. Das könnte allerdings bald der Vergangenheit angehören, denn das Landgericht ist inzwischen dabei, eine elektronische Akte zu testen. Eingeführt werden soll sie 2022.

Kuppelaufzug im neuen Rathaus

Kuppelaufzug im neuen Rathaus

Der Kuppelaufzug ist ein Bogenaufzug im Neuen Rathaus in Hannover, der zur Aussichtsplattform auf der Rathauskuppel in etwa 100 Meter Höhe führt. Er wurde 1908 beim Bau des Rathauses von der Firma Flohr errichtet.

Stadtrundgang - Roter Faden

Stadtrundgang – Roter Faden

Niedersachsens Landeshauptstadt im Februar 2011, ein kleiner Stadtbummel, der sich am Roten Faden orientierte, eine sehr sinnvolle Einrichtung ,die den Ortsfremden zu allen Sehenswürdigkeiten führt.

Einblicke - Hannover Nordstadt

Shore, Stein, Papier: Einblicke – Hannover Nordstadt

»Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über zwanzig Jahre sind das die Eckpfeiler in $icks Leben. Nachdem er mit 15 zum ersten Mal Shore raucht, rutscht er immer tiefer ab in eine Spirale aus Drogensucht, Beschaffungskriminalität und Haftstrafen. Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entzugsprogrammen ist $ick heute clean. In der erfolgreichen YouTube-Serie Shore, Stein, Papier redete er sich alles von der Seele, für seine ehrliche und authentische Erzählweise wurde er beim Grimme Online Award 2015 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Rap Projekt

Kanack05, Fetsch & Leroy – Hannover City

Der Jugendtreff „Inner Burg“ ist ein Treff für Jugendliche von 08 – 19 Jahren. Jeden Sonntag von 14 – 20 Uhr ist das Rap-Projekt am Start. Ihr könnt rappen und wollt besser werden – ihr schreibt Texte und wisst nicht so genau: Ran an die Rinderwurst und vorbeikommen! https://www.dje-hannover.de/54/

Eine satirische Tour durch die Stadt

Eine satirische Tour durch die Stadt

Eine Tour durch Hannover auf satirische Art. Gezeigt werden das Neue Rathaus, der Maschsee bzw. Maschteich, das Leineufer, das Ihmezentrum, das Sprengelmuseum, die Aegidienkirche (Kirche ohne Dach), der Gehry Tower (leicht „verdrehter“ Turm), das Nord/LB-Gebäude, eine Nana-Figur von Niki de Saint Phalle, der TW 6000 (grüne Stadtbahn der üstra) und ein Hochbahnsteig in Hannover, der Opernplatz, der Kröpcke (Platz im Stadtzentrum), der Hauptbahnhof und der rote Faden, der an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.

Markt auf dem Klagesmarkt um 1910

Klagesmarkt 1910

Der Klagesmarkt ist vermutlich bereits im 14. Jahrhundert entstanden und diente hauptsächlich als Marktplatz. Von 2013 bis 2017 wurde er im Zuge des Projektes Hannover City 2020+ im südöstlichen Teil bebaut; der nordwestliche Teil wird weiterhin als Parkplatz und Wochenmarkt genutzt. Bis 2013 traditioneller Standort für gewerkschaftliche und politische Großveranstaltungen, wie dem Tag der Arbeit am 1. Mai.