Werbung

Die 18 größten Hannover 96 Momente

125 Jahre Vereinsgeschichte, 18 Momente, ein Film: Anlässlich des großen Jubiläums von Hannover 96 in diesem Jahr hat 96TV für Euch die 18 größten 96-Momente in einem Film zusammengefasst. Viele 96-Wegbegleiter wie Per Mertesacker, Oliver Pocher, Fury in the Slaughterhouse, Lars Stindl, Hans Siemensmeyer oder der letzte noch lebende 54er-Meister Rolf Gehrcke haben diese unvergesslichen Ereignisse für Euch kommentiert und erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten. Dabei herausgekommen ist der vielleicht größte 96TV-Film aller Zeiten.

Die 18 größten 96-Momente ⚫⚪💚

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Der Hannoversche Sportverein von 1896 e.V.

Obwohl Hannover 96 die Vereinsfarben Schwarz-Weiß-Grün hat, werden die Spieler der Fußballmannschaften von den Fans aufgrund der traditionell roten Heimtrikots „die Roten“ genannt. Der historische Hintergrund dieser abweichenden Trikotwahl ist nicht geklärt. Die Vereinshymne ist 96 – Alte Liebe. Den letzten großen Auftritt in der Stadt hatte der Verein mit dem Aufstieg in die erste Liga 2017. Spielort der Roten ist das Niedersachsenstadion das in den letzten Jahren unter „Irgendwas“ Arena firmiert.

Die Erfolge von Hannover 96 von der Vereinsgründung 1896 bis 2021:

  • Deutscher Meister: 1938, 1954
  • DFB-Pokalsieger: 1992
  • Norddeutscher Meister: 1954
  • Deutscher Amateurmeister: 1960, 1964, 1965
  • Meister der Gauliga Niedersachsen: 1935, 1938, 1941
  • Intertoto Cup: 1967, 1972, 1973
  • UEFA Europa League: Viertelfinale 2011/12, Sechzehntelfinale 2012/13
  • Europapokal der Pokalsieger: 1. Runde 1992/93
  • Niedersachsenpokalsieger: 1997, 1998

Das tragischste Ereignis ereignete sich in der Saison 2009/2010 mit dem Suizid von Robert Enke. Von 1997 bis 1999 absolvierte Enke 15 Spiele für die deutsche U21-Nationalmannschaft. 1999 wurde er von Trainer Erich Ribbeck erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen. Am frühen Abend des 10. November 2009 nahm sich Enke an einem Bahnübergang das Leben. In einer Pressekonferenz wurde anschließend bekanntgegeben, dass er seit 2003 mehrfach wegen Depressionen in psychiatrischer Behandlung gewesen war.

Bildquellen:

  • Hannover 96: www.hannover-entdecken.de