Alle Artikel in: Soziales

Alle Macht den Räten!

Alle Macht den Räten!

Vor 100 Jahren DIE NOVEMBERREVOLUTION und ihre Folgen Veranstaltungsreihe in der Region Hannover Oktober – Dezember 2018 „… die Revolution ist kein Schandfleck. Sie war – besonders nach vier Jahren Hunger und Ausblutung – eine Ruhmestat. Ein Schandfleck ist der Verrat, der an ihr verübt wurde. (…) Deutschland krankt an der verratenen Revolution von 1918 noch heute.“ Der Publizist Sebastian Haffner 1968 Als Deutschland wurde, wie es ist Vor 100 Jahren beendete die Streikbewegung revolutionärer Soldaten und Arbeiter*innen das Massensterben und die Not im Ersten Weltkrieg. Dieses Ereignis ist heute in der Öffentlichkeit weitgehend ausgeblendet. In ihrem politischen Kern war die Novemberrevolution antimonarchistisch und antimilitaristisch. Zwar musste der Kaiser am 9. November 1918 gehen, doch die Generäle blieben und schlossen ein Bündnis mit dem rechten Flügel der Sozialdemokratie um Friedrich Ebert und Gustav Noske. So konnte die kaum begonnene Revolution im Laufe des Jahres 1919 von rechts-monarchistischen Freikorpstruppen blutig niedergeschlagen werden. Tausende wurden von einer im Ersten Weltkrieg brutalisierten Soldateska ermordet, darunter Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Die politischen Folgen ließen nicht lange auf sich …

Aegigienkirche

Europaweites Glockenläuten im Europäischen Kulturerbejahr 2018

„Friede sei ihr erst Geläute“: Veranstaltungen vom 14. bis 21. September 2018 Heute (11. September) haben Oberbürgermeister Stefan Schostok, Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann, Dr. Anne-Viola Siebert vom Museum August Kestner und Kirchenmusikdirektor Lothar Mohn das Programm zur Veranstaltungswoche anlässlich des Europaweiten Glockenläutens am Internationalen Friedenstag (21. September) vorgestellt. Programmflyer Die Landeshauptstadt und Mayors for Peace Stadt Hannover bietet gemeinsam mit dem Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband Hannover und weiteren KooperationspartnerInnen vom 14. bis zum 21. September 2018 Veranstaltungen rund um das Europaweite Glockenläuten im Europäischen Kulturerbejahr 2018 an. Die Angebote sind vielfältig. Ob Workshop, Konzert oder Vortrag: In dieser Woche steht die Glocke im Mittelpunkt des Geschehens – als Symbol des Friedens, der Verständigung, als Musikinstrument und als Kunstwerk. So können BesucherInnen unter der Anleitung eines Glockengießers eine eigene Glocke anfertigen. Des Weiteren ist die Glocke als virtuoses Instrument erlebbar: Das Handglocken-Trio Hannover eröffnet die Veranstaltungswoche am 14. September um 18.30 Uhr im Neuen Rathaus mit einem Konzert. Auch die Teilnahme an Zeremonien ist möglich. So öffnet die Viên Giác Pagode ihre Türen und lädt zu einer Nachmittagszeremonie ein. Die Woche endet am 21. September mit der Gedenkveranstaltung „Ringing the …

Demo #NoNPOG

Demo #NoNPOG

NEIN zum Niedersächsischen Polizeigesetz am 08.09.2018 in Hannover Über 10.000 Demonstranten protestierten in Hannover gegen das von der Landesregierung geplante neue Polizeigesetz. Please activate JavaScript to view this video.Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=plh6ceP6TQg Mehr auch im Bericht des NDR. Weitere Infos zum geplanten Gesetz unter: www.niedersachsentrojaner.de

#wirsindmehr

#wirsindmehr

In Solidarität mit den Menschen in Chemnitz, die für Menschlichkeit und Demokratie, gegen Hass und Rassismus auf die Straße gehen. Wir stehen für eine bunte und vielfältige Gesellschaft. Zeitgleich mit dem in Chemnitz organisierten Groß-konzert laden wir alle spontan ein, auf dem Friedensweg am Montag, den 3. September um 17:00 Uhr ein deutliches Zeichen für ein weltoffenes Miteinander zu setzen! Kommt zum Friedensweg am 3. September um 17:00 Uhr vom Maschsee Nordufer zum Mahnmal St. Aegidien! bunt statt braun c/o Deutscher Gewerkschaftsbund DGB Region Niedersachsen-Mitte http://niedersachsen-mitte.dgb.de/termine/++co++4e6b4a00-ad0f-11e8-a34b-52540088cada

Hannover 96

Sportwettenanbieter als Exklusiv-Partner von Hannover 96?

Ein Sportwettenanbieter als Partner eines Sportvereins (siehe nachfolgende Pressemitteilung)? Bei Richtern würde man da wohl einen Befangenheitsantrag stellen. Im Fussballgeschäft scheint das Normal zu sein. Außerdem ist es als Sportverein nicht gerade ein vorbildlicher Zug sich einen Online-Glücksspielanbieter als Partner auszusuchen. Suchtexperten sehen die Entwicklung im Bereich Sportwetten kritikisch wie zum Beispiel der Stern im Herbst letzten Jahres berichtete. Denn die Branche boomt nicht zuletzt auch durch massive Werbung. Besonders junger Männer zwischen 21 und 25 Jahren sind gefährdet von der Fussballwette gleich ins Online-Casino durchgereicht zu werden. Achim Brandau Pressemitteilung von Hannover 96: Betway wird neuer Exklusiv-Partner von Hannover 96 Hannover 96 geht mit einem neuen Wettpartner in die Bundesliga-Saison 2018/19. Der englische Sportwettenanbieter Betway und Hannover 96 haben sich auf einen Drei-Jahres-Vertrag geeinigt. Als Exklusiv-Partner von Hannover 96 will Betway mit einem starken Mediapaket eine signifikante Verstärkung der Präsenz im deutschen Markt erreichen. Dazu sichert sich Betway nicht nur das Titelrecht als exklusiver Wettpartner, sondern auch werbliche Präsenzen auf der Premium TV-Videobande, zwei Cam Carpets direkt neben den Toren und auf der Arenabande …

Jeanne D ' Arc

„Held*in LOS. Es beginnt mit Dir“

Stadtteilzentrum KroKuS ruft alle auf, sich mit dem Thema HeldInnen auseinanderzusetzen „Held*in LOS. Es beginnt mit Dir“ heißt das Projekt, zu dem das Stadtteilzentrum KroKuS zusammen mit dem Verein für sozialkulturelle Stadtteilarbeit vom 8. bis 22. September Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufruft, sich mit dem Thema HeldInnen auseinanderzusetzen. Über zwei Wochen sollen sich die TeilnehmerInnen mit HeldInnen und Vorbildern befassen, die dabei helfen können, Orientierung zu finden und Mut zu fassen, sich auf einen eigenen Weg zu begeben. Die Wochen in der Übersicht: Die erste Heldentat beginnt am 8. und 9. September mit einem Fotoworkshop zum Thema persönliche HeldInnen. Am 10. September startet das Künstlerkollektiv LUZ als Artist in Residence in ihre Heldinnen*HOOD im KroKuS und im Quartier. Die Künstlerinnen werden bis zum 17. September die Nachbarschaft nach ihren HeldInnen befragen und werden die am 17. September um 17 Uhr in einer Installation präsentieren. Mit einer Märchenerzählerin wird am 11. September der „kleine Mut“ in allen bei „Der König und der Dieb“ gesucht und am 15. September können sich Eltern beim Workshop „Lösungsfinder*innen – ich …

Musik an der Löwenbastion

Am Maschseefest scheiden sich die Geister

Das Maschseefest Hannover, Deutschlands größtes Seefest mit Besucherrekord und trotzdem sind viele Hannoveraner nicht zufrieden mit dem Fest. Das hat viele Gründe. Immer größere Aufbauten verschlingen viel Geld und müssen entsprechend refinanziert werden. Die Preise am Maschsee waren daher wieder in neue astronomische Höhen geklettert. Für ein leckeres Essen einen angemessenen Preis zu zahlen ist völlig in Ordnung, aber eine Flasche Bier für 3,50 € oder eine Flasche Bio-Brause für 4,- € sind schon Nahe an einer Frechheit. Das es auch anders gehen kann hat das Fest der Kulturen am Wochenende gezeigt. Viele kleine Stände mit exotischen Speisen zu meist moderaten Preisen. Darunter auch professionelle Anbieter wie der Food-Truck von Eddielicious. Schon lange nicht mehr so lecker auf einem Fest gegessen. Am Nachbarstand noch eine Flasche Wasser für 1,- € auf den Weg mitgenommen. Da fragt man sich dann schon, warum das Maschseefest mit immer neuen Preisrekorden glänzen muss. Auch beim Programm ist nicht alles Gold, was glänzt. Coverbands überall. Allein vier AC/DC Coverbands zeugen nicht gerade von viel Kreativität bei der Musikauswahl. Alternative Musik …

Internationale Mini-Olympiade

Internationale Mini-Olympiade Hannover gegen Rassismus 2018

Unter dem Titel “Internationale Mini-Olympiaspiele” veranstaltet auch diese Jahr wieder ein Zusammenschluss von Vereinen einen Dreikampf gegen Rassismus: Hakili-So/Haus der Bildung e.V., Ivoire Diaspora Hannover e.V., Initiative für Internationalen Kulturaustausch e.V. (IIK e.V.)., Ukrainischer Verein in Niedersachsen e.V., Afropäa e.V., ADV Nord e.V. und der Verein Ukrainischer Studierender. Alle Infos unter: www.linden-limmer-hilft.de

Aegigienkirche

Gedenkveranstaltung für die Opfer von Flucht und Vertreibung

Die Städtische Erinnerungskultur der Landeshauptstadt Hannover richtet am 20. Juni (Mittwoch) um 18 Uhr in der Ruine der Aegidienkirche Hannover eine Veranstaltung zum nationalen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung aus und knüpft damit an den zeitgleich begangenen Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen an. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Hermann wird Prof. Dr. Jochen Oltmer vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück einen kurzen Vortrag über Flucht und Vertreibung im historischen Kontext halten. Doris Schröder-Köpf, niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, spricht das Schlusswort der Veranstaltung. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung vom Gitarristen Omid Bahadori aus Hannover.