Kunstwerke, Mitte

Die große Familie

Kunstwerk von Eugène Dodeigne

Kunstwerk von Eugène Dodeigne

Im Rahmen des Straßenkunstprogramms wurde „Die große Familie“ 1971 auf dem Trammplatz aufgestellt. Dort mussten die Figuren dem Klaus-Bahlsen-Brunnen von Ludger Gerdes weichen.

Jetzt steht die Familie auf dem Rudolf-Hillebrecht-Platz zwischen dem Kestnermuseum und der Bauverwaltung Hannover. Der Titel des Werkes suggeriert Verwandtschaften und man kann bei den Figuren an Personen und Persönlichkeiten mit ihren Beziehungen und Geschichten denken.

Eugène Dodeigne

Geboren am 27. Juli 1923 in Rouvreux in Belgien und gestorben am 24. Dezember 2015 bei Bondues in Frankreich war ein Bildhauer. Er gehörte zu den bedeutenden Vertretern der Modernen Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg; bekannt wurde er insbesondere durch seine monumentalen Steinskulpturen. Dodeigne spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte und für die Entwicklung der Skulptur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Weitere Arbeiten von Eugène Dodeigne in Hannover sind „Etude I–V“ am Neustädter Friedhof und das Mahnmal Misburg für das frühere KZ-Außenlager im Stadtteil Misburg-Nord.

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen