Nord, Parks & Gärten

Georgengarten

Leibniz Tempel im Georgengarten

Leibniz Tempel im Georgengarten

Der Georgengarten im hannoverschen Stadtteil Nordstadt ist ein Stadtpark im Stil englischer Landschaftsgärten. Zusammen mit dem Großen Garten, dem Berggarten und dem Welfengarten gehört er zu den Herrenhäuser Gärten.

Die fast zwei Kilometer lange Herrenhäuser Allee wurde 1726 als Verbindung zwischen der hannoverschen Altstadt und dem Herrenhäuser Schloss angelegt. Die aus vier Reihen Linden bestehende Allee bestand aus drei Wegen: der mittlere war Kutschen vorbehalten, jeweils ein äußerer Weg war für Reiter und Fußgänger bestimmt. Am Ende der Allee schuf Laves 1819 den Bibliothekspavillon als Blickfang.

In der Mitte des Georgengartens wurde 1935 zu Ehren des Gelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz der Leibniztempel aufgestellt. Der Monopteros war 1787 bis 1790 auf dem damaligen Paradeplatz (dem späteren Waterlooplatz) errichtet worden.

Geschichte

Die Geschichte des Georgengartens im Stadtbezirk Nord begann 1700, als im Überschwemmungsgebiet der Leine (auch als Leinemasch bezeichnet) Landsitze des kurhannoverschen Hofadels errichtet wurden. 1726 erfolgte die Anlage der zwei Kilometer langen, vierreihigen Herrenhäuser Allee, die das Schloss Herrenhausen mit Hannover verband. In den Jahren 1972 bis 1974 wurde die Allee durch Pflanzung von 1.300 Kaiserlinden vollständig erneuert. Die tatsächliche Länge betrug vor dem Neuaufbau etwa 1,87 km, was einer Seemeile entspricht und in der damaligen Zeit eine gängige Längeneinheit war.

Stadtplan


Größere Karte anzeigen

Links

Bildquellen

  • Leibniz Tempel im Georgengarten: www.hannover-entdecken.de
  • Portal zur Herrenhäuser Allee: www.hannover-entdecken.de
  • Kunst am Königsworther Platz: www.hannover-entdecken.de
  • Wilhelm Busch Museum: www.hannover-entdecken.de
  • Universität Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • Welfenschloss: www.hannover-entdecken.de
  • Leibniz Tempel: www.hannover-entdecken.de
  • Niedersachsenross: www.hannover-entdecken.de
  • Herrenhäuser Allee: www.hannover-entdecken.de
  • Park hinter dem Wilhelm Busch Museum: www.hannover-entdecken.de