Bilder, Herrenhausen-Stöcken, Nord, Straßen & Plätze

Herrenhäuser Allee

Die Herrenhäuser Allee ist eine vierreihige Allee aus Linden im hannoverschen Stadtteil Nordstadt. Sie befindet sich im Georgengarten und führt in gerader Linie mit einer Länge von rund zwei Kilometern vom Königsworther Platz auf den Bibliothekspavillon im Berggarten zu.

Herrenhäuser Allee

Herrenhäuser Allee

Am (heutigen) Königsworther Platz gabelte sich ursprünglich die Straße nach Nienburg mit zwei älteren Alleen: Der südliche Weg führte durch die Masch zum Jägerhof (heutiger Straßenname: Jägerstraße), der nördliche entlang einer zweimal abgeknickten Allee auf dem Maschrand (heute teilweise die Nienburger Straße). Zwischen diesen beiden Wegen schuf der Gartenkünstler Ernst August Charbonnier für die hannoverschen Herzoge 1726/27 die Herrenhäuser Allee als sichtbare Verbindung zwischen dem Leineschloss in der Stadt und der seinerzeit in den Flussauen der Leine isolierten Sommerresidenz im Großen Garten.

Die Länge der Allee  beträgt etwa 1,87 km, was einer Seemeile entspricht. In der damaligen Zeit eine gängige Längeneinheit. Den Blickfang am Ende der Allee bildet der Bibliothekspavillon des Berggartens, 1819 von Georg Ludwig Friedrich Laves erschaffen. Auf am anderen Ende der Allee hinterlies er seinen Stempel. Die 1857 erbaute Toranlage wurde in den 60er Jahren abgebrochen und erst 2007 mit Originalsteinen der Pfeiler wieder aufgebaut.

Das Denkmal Johann Gerhard Helmcke erinnert daran das der hannoversche Bäckermeister und Getreidehändler die Allee vor dem Abholzen durch Napoleons Truppen rettete.

Von 1972 bis 1974 wurde die Allee durch Pflanzung von 1.300 Kaiserlinden vollständig erneuert.

Heute ist die Allee beliebt bei Boule und Petanque Spielern die den Kieseluntergrund als idealen Spielparcours nutzen.

Im Frühjahr wetteifert die Allee mit dem Lindener Bergfriedhof. Wie auch dort, rund um den Küchengartenpavillon, blühen gegen Ende März unzählige sibirische Blausterne und sorgen für einen wunderbaren blauen Blütenteppich.

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Bildquellen