Werbung

Bernadotteallee

Anfang der Bernadotte Allee

Anfang der Bernadotte Allee

Die Bernadotteallee liegt im Stadtbezirk Mitte und gehört zum Stadtteil Zoo. Quer durch den Stadtwald Eilenriede vom Lister Turm zum Erlebnis Zoo Hannover. Ab dort fürhrt die Adenauerallee bis zum Kuppelsaal des HCC.

Bereits um 1860 führte hier ein Weg durch die Eilenriede. Um 1928 wurde die Straße als „Waldchaussee“ bezeichnet. 1948 dann nach dem Vizepräsident des schwedischen Roten Kreuzes (1943), Folke Bernadotte Graf von Wisborg (1895 – 1948) umbenannt. Er war en Offizier und Philanthrop der zunächst eine Militärkarriere machte. Er Plante die Aktion „Weiße Busse“, zur Rettung von KZ-Häftlingen. Nach 1945 wurde er Vermittler der UN in Palästina. Am 17. September 1948 wurde er zusammen mit dem UN-Beobachter André Serot von militanten Führern der jüdischen Terroristen-Gruppe Lechi erschossen. Grund für die Ermordung war sein öffentliches Bekenntnis, die palästinensischen Flüchtlinge hätten einen Anspruch, in ihre Heimat zurückkehren zu dürfen.

Informationen zur Bernadotteallee

Postleitzahlen: 30177
Parkmöglichkeiten: gut
amtl. Straßenschlüssel: 00423

Nebenstellen und Bürgerämter des Ordnungsamt

Bürgeramt Podbi-Park, Lister Straße 10

Finanzamt

Hannover-Mitte, Lavesallee 10, Tel. +49 511 1675-0

Straßenreinigung

Gertrud-Knebusch-Str. 7, Tel. +49 511 991142551

Müll melden: www.hannover-sauber.de

Müllabfuhr

Neue-Land-Straße, Tel. +49 511 991147822

Wertstoffhöfe / Abfallkalender / Sperrmüll

Polizeidienststellen

Polizeiinspektion Ost
Am Welfenplatz 2, Tel. +49 511 109-2715

Polizeistation List
Höfestraße 13, Tel. +49 511 109-2671

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Größere Karte anzeigen

Bildquellen:

  • Anfang der Bernadotte Allee: www.hannover-entdecken.de