Alle Artikel in: Architektur

Beginenturm und Historisches Museum

Hannover Wissen – Woher hat der Beginenturm seinen Namen?

Die freie Mitarbeiterin des Historischen Museum Hannover Susanne Ruge nimmt euch mit auf die Aussichtsplattform des Beginenturmes und erklärt es euch! Hannover Wissen (1) – Woher hat der Beginenturm seinen Namen?Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Mehr über den Beginenturm Hannover Wissen (2) – …

Herrenhäuser Kirchweg 11

Haus Mohrmann im Herrenhäuser Kirchweg

Das Haus Mohrmann errichtete der Professor für Baukunst und Architekt Karl Mohrmann Ende des 19. Jahrhunderts für die eigene Familie als Wohnhaus an der Grenze des heutigen Stadtteils Nordstadt zu Herrenhausen. Karl Mohrmann war an der Technischen Hochschule Hannover der Nachfolger von Conrad Wilhelm Hase. Ab 1894 war er Professor für mittelalterliche Baukunst und Entwerfen …

ehemalige Oberpostdirektion

Ehemalige Oberpostdirektion Hannover im Zooviertel

In der Nähe von HCC mit Kuppelsaal und dem Zoo Hannover liegt im Stadtteil Zoo das eindrucksvolle Gebäude der ehemaligen Oberpostdirektion Hannover. Es ist ein repräsentatives Baudenkmal mit etwa 9.000 Quadratmetern. Der neoklassizistische Bau mit dem Reichsadler suchte nachdem er von der Telekom aufgegeben wurde lange einen neuen Nutzer. Aufgabe einer Oberpostdirektion war es ursprünglich, …

Kreuz in der Altstadt

Vierkirchenblick Hannover 

Am sogenannten Vierkirchenblick Hannover kann man alle vier Kirchtürme der Alt- und Neustadt sehen. Vom Standpunkt am Hanns-Lilje-Platz Ecke Kramerstraße und Knochenhauerstraße kann der Besucher die vier Kirchtürme der evangelisch-lutherischen Hauptkirchen der niedersächsischen Landeshauptstadt erblicken. Vor Ort ist die Marktkirche und entlang dreier Sichtachsen findet man die Türme der Aegidienkirche, der Kreuzkirche und der in …

Aegidienkirche

Aegidienkirche Hannover – Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewalt

Die Aegidienkirche ist die östlichste der drei Hannoverschen Innenstadtkirchen, benannt nach dem Heiligen Ägidius, einem der 14 Nothelfer. Sie liegt nahe dem Aegidientorplatz an der Ecke Breite Straße und Osterstraße. 1943 wurde die Kirche durch Bombenabwürfe der Alliierten zerstört. Die Ruine wurde nicht wieder aufgebaut und dient heute als Mahnmal für die Opfer der Kriege …

Gipfelkreuz

Kronsberg – Hannovers höchste Erhebung

Der Stadtteil Kronsberg in Hannover liegt am südöstlichen Stadtrand. Der etwa sechs Kilometer lange Hügelrücken überragt die durchschnittliche Höhe Hannovers um 63 Meter. Der Aussichtshügel mit einer Höhe von 118 m ü. NN ist die höchste natürliche Erhebung der Stadt. Ein Stück höher ist der bis 1982 aufgeschüttete Nordberg der Deponie Hannover, er wird im …

Futuristische Achitektur

Norddeutsche Landesbank Hannover

Die Norddeutsche Landesbank Hannover hat 2002 am Friedrichswall neben dem Neuen Rathaus eine neue Hauptverwaltung eröffnet; es ist ein stählernes Hochhaus mit markant versetzten Blöcken. Das Bankgebäude steht auf einem rechteckigen Grundstück am Aegidientorplatz, gelegen am Übergang zwischen dem Stadtteil Mitte und den Wohngebieten der Südstadt. Aus der Mitte der Blockbebauung erhebt sich ein 18-stöckiger …

Beleuchtetes VW-Logo

Telemoritz

Der 141 m hohe alte Fernsehturm oder VW-Tower im Volksmund liebevoll „Telemoritz“ genannt steht am Raschplatz neben der Hamburger Allee. Ursprünglich sollte der Turm neben der Hauptpost am Ernst-August-Platz errichtet werden. Aus städtebaulichen Gründen entschied man sich dann aber doch für den jetzigen Standort am Rande des Stadtteil Oststadt. Und auch wenn er die ursprüngliche …

Misburger Wasserturm

Misburger Wasserturm

Der Misburger Wasserturm ist ein Hochbunker aus der Zeit des Nationalsozialismus. Das markante Gebäude steht an der Ecke Hannoversche Straße und Am Seelberge. Während der Luftangriffe auf Hannover, die in Misburg insbesondere auf die Erdölraffinerie der Deurag-Nerag am Misburger Hafen zielten, diente der turmartige Hochbunker als Schutzraum vor den Fliegerbomben. Bei Fliegeralarm durften mitunter auch …

Sprengel Museum Hannover

Sprengel Museum

Das Sprengel Museum Hannover bietet moderner Kunst ein Zuhause und zählt mit Schwerpunkten wie dem deutschen Expressionismus und der französischen Moderne zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Das Museum liegt am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer des Maschsees. Geburtsstunde des Museums ist eine Schenkung von Margit und Bernhard Sprengel, die im Jahr 1969 ihre …