Werbung

Einteilung der Stadt in 13 Stadtbezirke

Am 1. November 1981 trat auf Grundlage der Niedersächsischen Gemeindeordnung die Einteilung der Stadt in 13 Stadtbezirke in Kraft.

Mitte

Mitte ist der 1. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 36.645 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Mitte (10.554 Einwohner), Calenberger Neustadt (7.004 Einwohner), Oststadt (14.135 Einwohner) und Zoo (4.952 Einwohner).

Vahrenwald-List

Vahrenwald-List ist der 2. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er ist mit 71.173 Einwohnern der bevölkerungsreichste Bezirk der Stadt und besteht aus den Stadtteilen Vahrenwald (24.986 Einwohner) und List (46.187 Einwohner).

Bothfeld-Vahrenheide

Bothfeld-Vahrenheide ist der 3. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 50.016 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Bothfeld (20.674 Einwohner), Sahlkamp (14.338 Einwohner), Vahrenheide (9.898 Einwohner), Isernhagen-Süd (2.995 Einwohner) und Lahe (2.111 Einwohner).

Buchholz-Kleefeld

Buchholz-Kleefeld ist der 4. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 45.550 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Groß-Buchholz (28.186 Einwohner), Kleefeld (12.433 Einwohner) und Heideviertel (4.931 Einwohner).

Misburg-Anderten

Misburg-Anderten ist der 5. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 33.933 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Misburg-Nord (23.327 Einwohner), Misburg-Süd (2.770 Einwohner) und Anderten (7.642 Einwohner).

Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Kirchrode-Bemerode-Wülferode ist der 6. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 32.625 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Kirchrode (12.222 Einwohner), Bemerode (19.453 Einwohner) und Wülferode (950 Einwohner).

Südstadt-Bult

Südstadt-Bult ist der 7. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 43.830 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Südstadt (40.675 Einwohner) und Bult (3.155 Einwohner).

Döhren-Wülfel

Döhren-Wülfel ist der 8. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 34.373 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Döhren (13.582 Einwohner), Mittelfeld (8.806 Einwohner), Seelhorst (3.644 Einwohner), Waldhausen (2.227 Einwohner), Waldheim (1.732 Einwohner) und Wülfel (4.382Einwohner).

Ricklingen

Ricklingen ist der 9. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 45.673 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Bornum (1.416 Einwohner), Mühlenberg (7.465 Einwohner), Oberricklingen (10.657 Einwohner), Ricklingen (12.961 Einwohner) und Wettbergen (13.174 Einwohner).

Linden-Limmer

Linden-Limmer ist der 10. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 44.941 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Linden-Mitte (12.192 Einwohner), Linden-Nord (16.433 Einwohner), Linden-Süd (10.068 Einwohner) und Limmer (6.248 Einwohner).

Ahlem-Badenstedt-Davenstedt

Ahlem-Badenstedt-Davenstedt ist der 11. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 34.112 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Ahlem (11.111 Einwohner), Badenstedt (12.272 Einwohner) und Davenstedt (10.729 Einwohner).

Herrenhausen-Stöcken

Herrenhausen-Stöcken ist der 12. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 37.543 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Burg (3.748 Einwohner), Herrenhausen (8.478 Einwohner), Ledeburg/Nordhafen (6.413 Einwohner), Leinhausen (3.546 Einwohner), Marienwerder (2.452 Einwohner) und Stöcken (12.906 Einwohner).

Nord

Nord ist der 13. Stadtbezirk in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Er hat 32.254 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Nordstadt (17.684 Einwohner), Hainholz (7.384 Einwohner) und Vinnhorst/Brink-Hafen (7.186 Einwohner).

(Stand 31. Dezember 2020)

Bildquellen:

  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de